Facebook

Aktuelle Termine

09Mär
Sa 09 Mär, 2024 20:00 - 22:30
Jubiläumskonzert - MV Doren
09Mär
Sa 09 Mär, 2024 20:15 - 22:00
Frühjahrskonzert - MV Alberschwende
09Mär
Sa 09 Mär, 2024 20:15 - 22:00
Frühjahrskonzert - BM Au
15Mär
Fr 15 Mär, 2024 19:00 - 22:00
Ehrungsabend - BBez Bregenz
16Mär

Am 28. Jänner 2024 fand ein Pressegespräch im Seestudio im Festspielhaus Bregenz statt. Die Musikschule Bregenz und der Vorarlberger Blasmusikverband luden dazu gemeinsam ein.

 

Musikschuldirektorin Bettina Wechselberger stellte die Jugendblasorchester (Raindrops & Rookies) vor und die besondere Kooperation der Bregenzer Musikkapellen mit der Musikschule.

In der Musikschule Bregenz gibt es zwei Blasorchester für den Nachwuchs- „Rookies“ für Jugendliche sowie die „Raindrops“ für Kinder, die nun dank der Unterstützung der Bregenzer Musikkapellen und des Vorarlberger Blasmusikverband kostenfrei angeboten werden können.

Die drei Obmänner Reinhard Domschitz (Stadtkapelle Bregenz-Vorkloster), Lutz HULKA (Stadtmusik Bregenz) und Günther Büchele (Musikverein Fluh) gaben ein kurzes Statement ihrer Freude Ausdruck.

 

 

Stadtrat für Kultur und Musikschule Michael Rauth gab ein Statement zur Bedeutung für die Stadt.

MilKpm. Major Wolfram Öller verweist auf die Kooperation der Militärmusik und Musikschule Bregenz mit Musikunterricht sowie Vorbereitung auf das Leistungsabzeichen in Gold für Militärmusiker.

VBV-Landesobmann Wolfram Baldauf u. VBV-Bezirksjugendreferent-Stv. Heike Bereuter stellten kurz das Jugendblasorchester der Musikschule Bregenz vor, dass es Mitglied des Vorarlberger Blasmusikverbandes ist und somit über die Aktivitäten durch den Landesjugendbeirat gefördert wird.

Der Vorarlberger Blasmusikverband kooperiert über das Vorarlberger Musikschulwerk mit allen 18 Musikschulen des Landes. Dort werden die Stufenprüfungen abgehalten, die zugleich die Prüfungen für Leistungsabzeichen in Junior, Bronze, Silber, Gold sind. Der Vorarlberger Blasmusikverband unterstützt auch das Unterrichtsfach Dirigieren.

Im Anschluss des Pressegespräches gab es noch das Konzert von den „Rookies“ und anschließend das Jahreskonzert der Stadtkapelle Bregenz-Vorkloster.

Herzliche Grüße

Sara Kapeller, Landesmedienreferentin      

 +43 (0)664 3495 105,   

  *presse@vbv-blasmusik.at

Kontakt

Vorarlberger Blasmusikverband
Bahnhofstraße 6
6800 Feldkirch

Sekretariat
Telefon: +43 650 4023846
office@vbv-blasmusik.at

Büro-Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
08:30 bis 11:30 Uhr

Sponsoren & Partner