Facebook

Wolfurt. Das Musical Ritter Rudis Raubzüge feiert am Muttertagswochende Premiere.

Seit einigen Wochen drücken die Kids der Mittelschule Wolfurt nicht nur die Schulbank. Denn, die Schüler bereiten sich zusammen mit den Pädagogen auf eine musikalische Rittergeschichte für die ganze Familie, intensiv vor. „Wir wagen uns hier mit der Aufführung dieses Musicals an ein Großprojekt, ja an etwas Außergewöhnliches“, so Projektleiter Dir. Norbert Moosbrugger.

Blasmusikverband, Militärmusik und Landeskonservatorium intensivieren ihre Zusammenarbeit.

Der Vorarlberger Blasmusikverband, die Militärmusik des Militärkommandos Vorarlberg und das Vorarlberger Landeskonservatorium bauen ihre Zusammenarbeit weiter aus.
Aktuelles Beispiel ist die Einrichtung eines neu konzipierten Lehrgangs für Blasorchesterleitung am Landeskonservatorium.

In der Karwoche vom 13.04. bis 17.04.2014 findet in der Carinthischen Musikakademie Stift Ossiach in Kärnten der ÖBV-Dirigentenkurs statt.
Diese Fortbildung richtet sich an alle interessierten Dirigenten und Musiker, die innovative und neue Methoden des Dirigierens kennenlernen möchten.

Flyer Dirigentenmeisterkurs

Mit großer Freude sehen wir den Landeswertungsspielen 2014 entgegen.

Am 17./18. Mai 2014 finden die Bewerbe im Kulturhaus Dornbirn (Kategorie: Konzertant, Unterhaltung), Pfarrkirche Rohrbach (Kategorie: Musik in der Kirche) und Saal im Kehlerpark (Kategorie: Marsch-Polka) statt. Wir verzeichnen die Rekordanmeldezahl von 42 Vereinen (3 Stufe A, 13 Stufe B, 14 Stufe C, 8 Stufe D und 4 Vereine in der neuen Kategorie: Musikvermittlung in der Blasmusik.

Alle zwei Jahre steigt der Druck der jungen Talente im Ländle, wenn es wieder Zeit wird sich für den Wettbewerb Musik in kleinen Gruppen vorzubereiten. Dass Musik mehr als nur Üben und Proben ist, zeigen die Teilnehmer des Wettbewerbes immer wieder. Freude, Euphorie und eine besondere Leidenschaft in der Musik – genau so lassen die Teilnehmer die Musik auf die Zuhörer sowie auf das hochkarätige Jurorenteam (Christian Hörbiger, Prof. Franz Walcher und Hol-ger Koppitz) wirken.

Diese Faktoren sind oft Begleiter von Musikantinnen / Musikanten und Dirigentinnen / Dirigenten.

Was kann ich dagegen tun? Wie gehe ich damit um?

Die internationale Arbeitsgruppe „Jugend + Blasmusik“ bietet zu dieser Thematik ein Tagesseminar an.

Die Kosten für das Seminar trägt größtenteils die Arbeitsgemeinschaft. Die Teilnahme incl. Mittagessen und Seminargetränke kostet 25 € bzw. 30 CHF und ist von den Teilnehmern vor Seminarbeginn zu entrichten.

Wie aus Ihren Stellungsunterlagen hervorgeht, spielen Sie ein Musikinstrument. Ihnen bietet Sich somit die einzigartige Gelegenheit Ihr Hobby für mindestens 14 Monate zum Beruf zu machen und Ihren Wehrdienst bei der Militärmusik Vorarlberg zu leisten.

Kontakt

Vorarlberger Blasmusikverband
Bahnhofstraße 6
6800 Feldkirch

Sekretariat
Telefon: 05522 72266
Mobil: 0699 1036 0919
office@vbv-blasmusik.at

Büro-Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
09:00 bis 12:00 Uhr

Sponsoren & Partner