Facebook

  • Villa Claudia

Aktuelle Termine

23Jun
Fr 23 Jun, 2017
Redaktionsschluss - ÖBM
23Jun
Fr 23 Jun, 2017 13:00 - 00:00
50. Sandarfäscht MV Concordia Lustenau
23Jun
Fr 23 Jun, 2017 19:00 - 00:00
Bezirksmusikfest MV Fluh
24Jun
Sa 24 Jun, 2017 13:00 - 00:00
50. Sandarfäscht MV Concordia Lustenau
24Jun
Sa 24 Jun, 2017 19:00 - 00:00
Bezirksmusikfest MV Fluh
Am Mittwoch den 29. März 2017 wurden bei einem Festkonzert die Vorarlberger Oberstufenprüflinge der Musikschulen und der Blasmusikvereine geehrt.

Im Blasmusikwesen ist diese Prüfung als Leistungsabzeichen in Gold bereits länger etabliert, seit einigen Jahren können diese Prüfung - die als musikalisches Pendant zur Matura angesehen werden kann - auch andere InstrumentalistInnen ablegen. 2017 nahmen diese Chance ein Gitarrist und ein Cellist wahr.

Artikel der Kulturzeitschrift

2017 haben 28 Prüflinge aus zehn Vorarlberger Musikschulen bzw. dem Vorarlberger Landeskonservatorium in 13 Instrumentenkategorien die Prüfung abgelegt. Elf davon haben mit Auszeichnung bestanden.

Mittwoch, 29. März 2017, 19 Uhr
Alter Landtagssaal, Hypo Passage Bregenz
Eintritt frei, Anmeldung unter 05522/76655 erbetenDie besten musikalischen Beiträge sind beim Festkonzert zu hören, bei denen auch die Urkunden und Abzeichen des Vorarlberger Blasmusikverbandes und des Vorarlberger Musikschulwerks durch Landesrätin Dr. Bernadette Mennel überreicht werden.

Musikalisch sehr stark waren in diesem Jahr die tiefen Blechbläser (Posaune, Euphonium und Tuba) sowie Schlagwerk, aber auch die HolzbläserInnen haben ausgezeichnet gespielt, wovon man sich auch im Konzert selbst überzeugen kann.

Hintergrund-Info:

Voraussetzung für das Bestehen dieser Prüfung  ist das theoretische Wissen im Fach der Musikkunde sowie ein hohes technisches Niveau und eine entsprechende musikalische Reife am eigenen Instrument, um die Jury in einem Konzert vom Können zu überzeugen.

Der Lehrplan der Konferenz der Österreichischen Musikschulwerke (KOMU) sieht alle drei bis vier Jahre eine freiwillige Prüfung vor: Von der Elementar-, über die Unter- und Mittelstufe bis zur Oberstufenprüfung  nach ca. zehn Lernjahren. Diese Prüfungen werden an den Vorarlberger Musikschulen abgehalten und vom Vorarlberger Blasmusikverband als Leistungsabzeichen (entsprechend den Lernstufen Junior, Bronze, Silber und Gold) anerkannt.

Die Oberstufenprüfung wird einmal jährlich landesweit im Jänner abgenommen.

Insgesamt lassen sich von den ca. 12.700 InstrumentalschülerInnen an Vorarlbergs Musikschulen jährlich ca 1.000 in einer der Stufen prüfen. Die Elementar- und Unterstufenprüfungen werden naturgemäß häufiger abgelegt, bei den Oberstufenprüfungen bleibt die Anzahl der jährlichen Prüfungen zwischen 25 und 30 seit Jahren relativ stabil.

Kontakt

Vorarlberger Blasmusikverband
Bahnhofstraße 6
6800 Feldkirch

Sekretariat
Telefon: 05522 72266
Mobil: 0699 1036 0919
office@vbv-blasmusik.at

Büro-Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
09:00 bis 12:00 Uhr

Sponsoren & Partner